Logo

Mitarbeiter/in für Planung, Koordination & Durchführung von Veranstaltungen im „Club“ - Zentrum für Freizeit und Kultur (m/w/d)

  • Publizierung bis: 03.03.2024
scheme image

Über uns:

Die Stadt Heiligenhaus (rd. 27.500 Einwohner – im Kreis Mettmann) liegt landschaftlich überaus reizvoll und verkehrsgünstig im Städtedreieck Düsseldorf – Essen – Wuppertal. Umfassende Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen Heiligenhaus zu einem attraktiven Stand- und Wohnort mit ansprechender sowie hoher Lebensqualität. Familienfreundlichkeit, bürgerschaftliches Engagement und das Zusammenleben der Generationen sind hierbei von besonderer Bedeutung. „Der Club“ ist das Zentrum für Freizeit und Kultur in Heiligenhaus und Veranstaltungsort für unterschiedlichste Veranstaltungen, die an alle Altersgruppen adressiert sind. Neben Kinder- und Jugendgruppen zieht das vielseitige und wechselnde Programm auch überregional Besucherinnen und Besucher an. Angebote für Kinder, Jugendliche, kulturinteressierte Erwachsene sowie ein vielfältiges Kursprogramm - das alles verbindet der Club unter einem Dach.


Bereichern Sie die Stadt Heiligenhaus zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

 

Mitarbeiter/in für Planung, Koordination & Durchführung von Veranstaltungen im „Club“ - Zentrum für Freizeit und Kultur (m/w/d). 

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die mit Teilzeitkräften besetzt werden kann, wenn die gesamte Wochenarbeitszeit abgedeckt wird.

Als Mitarbeiter/in der Abteilung Jugendförderung, hier im „Club“ der Stadt Heiligenhaus, sind Sie sowohl im Büro organisierend als auch im direkten Kontakt mit Gästen, Künstlerinnen/Künstlern, Kundinnen/Kunden und Partnerinnen/Partner koordinierend tätig.
 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Allgemeine Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • Vermietung, Terminkoordination, Raumplanung und Raumvorbereitung für Kurse und Veranstaltungen
    • Mitgestaltung der Kursangebote
    • themen- und/oder zielgruppenorientiere Angebote inkl. Raumdisposition
    • Teilnehmerkorrespondenz
    • Raumvor- und -nachbereitung
  • Mitgestaltung von Angeboten, Projekten sowie Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche im Club
    • Planung und Gestaltung des Programms Kultur-Rucksack
    • Mitgestaltung der Ferienprogramme
    • Unterstützung des Ferienspaßes in den Sommerferien
  • Unterstützung der Kulturarbeit sowie Organisation und Umsetzung von Veranstaltungen (wie z.B. Konzerte und Kindertheater)
    • Vorbereitung von Konzerten, Kindertheater, Trödelmärkten u.a.
    • Künstlerbetreuung
    • Ticketverkauf und Pflege des Ticketsystems (neanderticket.de)
    • Veranstaltungs- und Thekendienste
  • Öffentlichkeits- und Pressearbeit
    • Vorbereitende Arbeiten zur Gestaltung und inhaltlichen Pflege der klassischen Öffentlichkeitsarbeit
    • Redaktionelle Betreuung der sozialen Medien
    • Aktualisierung der hauseigenen Internetseite

Ihr Profil:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und/oder Studium, idealerweise im Bereich Veranstaltungsmanagement
  • erste Erfahrungen aus dem Veranstaltungssektor 
  • Zuverlässigkeit, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Empathie in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Motivation zur Arbeit am Wochenende und in den Abendstunden
  • Kontaktfreude sowie Kommunikations-, Team- und Organisationsfähigkeit
  • Erfahrungen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Marketing/Kommunikation im Kulturbereich
  • eine Fahrerlaubnis der Klasse B
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute MS Office-Kenntnisse
  • Umgang mit weiterer Software wie z.B. InDesign und CMS-Systemen sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Voll- oder Teilzeit eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD-V
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in der Gestaltung des Kultur- und Veranstaltungsprogramm in den städtischen Veranstaltungsstätten eine Arbeitsplatzsicherheit im Rahmen des öffentlichen Dienstes
  • Leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement, unter anderem in Form von Gesundheits-, Sport- und Massageangeboten
  • Belegplätze für Kinder von Mitarbeitenden in einer örtlichen Großtagespflege (U3)
  • Fahrradleasing gemäß TV-Fahrradleasing
Die Stadtverwaltung Heiligenhaus verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. 

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus werden Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion bzw. Weltanschauung oder sexueller Identität begrüßt. 
 
Sie lieben Kultur? Wir auch! Lassen Sie uns diese gemeinsam erleben. Bitte laden Sie Ihre Bewerbung bis 03.03.2024 zum über den nachstehenden Button "jetzt bewerben" hoch.

Das Auswahlverfahren wird voraussichtlich in der Kalenderwoche 11 durchgeführt.

Für nähere Auskünfte zu den Inhalten der zu besetzenden Stelle steht Ihnen Frau Schildmann-Brack, Tel.: 02056/13-277 gerne zur Verfügung. Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Ihnen Frau Gotzsch, Tel.:  02056/13-205.
 
Entstehende Fahrt- und Reisekosten können leider nicht übernommen werden.